Datum/Zeit
Datum: 05.11.2021
Uhrzeit: 10:00 - 11:30


Veranstaltungsort
Online-Schulung an dem Ort Ihrer Wahl (Kanzlei oder Homeoffice)

Kategorien


Zielgruppe: Kanzleien, die Inkassodienstleistungen erbringen und Inkassobüros

Sie erstellen Mahnschreiben über die Zwangsvollstreckung? Gibt es Geld nach dem ersten Mahnschreiben? Unterscheiden Sie in bestrittene Forderungen, unbestrittene Forderungen mit einfachem oder schwierigem Tatbestand? Dann ändert sich die Geschäftsgebühr!

Sie haben Darlegungs- und Informationspflichten bei Inkassodienstleistungen ab dem 01.10.2021. Wir zeigen, wie Sie Textanpassungen mit Hinweispflicht vornehmen, wie Sie abrechnen und anrechnen müssen und gehen auf die Auswirkungen im Mahnverfahren, Änderung 31 b RVG, Änderung Nr. 1000 VV RVG u. a. ein.

Dauer: 10:00 Uhr – 11:30 Uhr
Gebühr Seminar: 89,00 € pro Person netto zzgl. USt. inkl. Skript

Bookings

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket €89,00